King Menu  

   

Besucherstatistik  

224308295
   

Thomas Moran
1837 – 1926

 

thomasmoranmoran2

 

 

 

12. Februar 1837

Thomas Moran wird in Bolton/England geboren. Er hat noch zwei weitere Brüder (Edward und John).

 

1844

 

Die Familie Moran emigriert nach Amerika. Sie lassen sich in Kensington/Pennsylvania nieder.

 

ab 1844

Die Moran Brüder besuchen die lokale Schule.

1855

Edward Moran beginnt zu malen. Thomas arbeitet in dem Studio seines Bruders. Bevor er mit dem malen von Landschaftsbildern beginnt, fertigt Thomas einige Bilder nach Romanvorlagen und Gedichten an. Es entstehen Werke der "Phantastischen Malerei". John Moran arbeitet als Fotograf.

1859

Das Bild "Child Roland to the Dark Tower came" nach dem Gedicht (1855) von Robert Browning entsteht.

1860

Thomas Moran beginnt mit der Malen von Landschaftsbildern. In dem Studio der Moran-Brüder entstehen Bilder aus der näheren Umgebung um Kennsington bzw. Philadelphia. Schon bald haben sich die beiden Brüder einen Namen gemacht.

1862

Thomas und Edward reisen nach England.

1866

Thomas reist erneut nach Europa und studiert die europäische Malerei.

1867

Er reist an den Mississippi, in die Rocky Mountains und in den Yellowstone Park. Inspiriert dadurch entstehen viele eindrucksvolle Bilder.

1871

Thomas fertigt für das "Scribners Magazine" Illustrationen für einen Artikel (The Wonders of Yellowstone) an.

?

Thomas Moran heiratet Mary. Sie bekommen mehrere Kinder.

1882 - 1886

Thomas und Mary reisen nach England, Schottland, Kuba und Mexico.

1900

Morans Frau Mary stirbt. Er bereist wieder die USA, begleitet von seiner jüngsten Tochter Ruth. Sie verbringen den Winter im Grand Canyon. Er ist inzwischen einer der bedeutendsten amerikanischen Landschaftsmaler.

25. August 1926

Thomas Moran stirbt im Alter von 89 Jahren in seinem Haus in Santa Barbara/Kalifornien.

   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de