King Menu  

   

Besucherstatistik  

224523060
   
   
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Dolores

von Stephen King

Little Tall Island ist eine kleine Insel vor der Küste des amerikanischen Bundesstaates Maine im Norden von Neuengland. Auf ihr hat Dolores Claiborn ihr ganzes Leben verbracht. Das Leben ist eng auf einer kleinen Insel, man sollte meinen, es gäbe dort keine Geheimnisse. Und doch hat Dolores ein Geheimnis zu hüten. Erst als sie in einer langen Nacht auf dem Polizeirevier von Little Tall ihr ganzes Leben erzählt, schlägt für sie die Stunde der Wahrheit. Dolores ist fünfundsechzig, und das Leben hat es mit ihr nicht besonders gut gemeint. Eine harte Jugend, dann die Ehe mit Joe St. George, einem skrupellosen Egomanen, der sie immer wieder misshandelte. Eine Ehe, die für sie die Hölle auf Erden war, bis sie unter dem kupfergrauen Himmel einer totalen Sonnenfinsternis mit Joe´s Tod endete. Nur Dolores weiss, wie Joe, der Vater ihrer drei Kinder, ums Leben kam. Und endlich die Bindung, einer lebenslangen Gefangenschaft ähnlich, an Vera Donovan, die reiche, arrogante, rücksichtslose Vera, in deren grossem Haus Dolores als Putzfrau, dann als Haushälterin und Gesellschafterin arbeitet, und die sie schliesslich von Schlaganfall zu Schlaganfall pflegt, nicht aus Zuneigung, sondern eher aus Gewohnheit, und weil sonst niemand da war, der mit Veras Eigensinn und mit ihren gespenstischen Wahnvorstellungen fertiggeworden wäre. Als Vera schliesslich stirbt, gerät Dolores unter Mordverdacht. Die Polizei eröffnet ihr, dass sie zwar die Aussage verweigern darf, dass aber alles, was sie aussagt, vor Gericht gegen sie verwendet werden kann. Aber Dolores denkt nicht daran die Aussage zu verweigern. Sie ist entschlossen auszupacken, was es über die fünfundsechzig Jahre ihres Lebens auszupacken gibt, nichts wegzulassen und nichts zu verschweigen. Ihre Lebensbeichte wird zu einem grandiosen Monolog von bezwingender Dichte - einem Monolog, in dem sich erweisst, dass die Wahrheit etwas ist, zu dem es keine Alternative gibt. Es sind nur wenig tröstliche und viele bittere Wahrheiten, die dabei ans Licht kommen.

Ein Frauenschicksal.

   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de