King Menu  

   

Besucherstatistik  

224450553
   
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Kleiner Benimmführer

 

 

In amerikanischen Restaurants wartet man in der Regel am Eingangsbereich, um dann zu einem Tisch geführt zu werden.

Trinkgelder sind die Haupteinnahmequelle der Kellner, man gibt ca. 15%. Auch Taxifahrer erhalten so viel.

Das Zimmermädchen erwartet ca. 2 $ pro Übernachtung.

Die Garderobe in Gaststätten ist ähnlich unserer. Lässige Kleidung ist erlaubt, nur in besseren Restaurants ist Abendgarderobe erwünscht.

Das Rauchen in Gaststätten ist nur in gekennzeichneten Raucherbereichen erlaubt. ACHTUNG, die Amerikaner sind da sehr empfindlich.

Das Nacktbaden und das Baden oben ohne (Frauen) ist verboten. Hier drohen bei Verstoß empfindliche Strafen.

Die Amerikaner besitzen einen ausgeprägten Nationalstolz. Man sollte mit Äußerungen gegen Land und Leute vorsichtig sein.

Die Neuenglandstaaten sind eine sehr ländliche Gegend. Die Einwohner sind nicht ganz so weltoffen wie in anderen Gegenden, ausgenommen größere Städte wie Boston oder Städte, die fast ausschließlich vom Tourismus leben.

In Geschäften etc. möglichst nicht mit Bargeld bezahlen. Amerika ist ein "Kartenland", anders erregt man nur unnötig Aufsehen.

Vorsicht bein Verzehr alkoholischer Getränke. Hier herrschen von Distrikt zu Distrikt unterschiedliche Gesetze. Man kann leicht in Teufels Küche kommen.

 

to be continued

   
   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de