King Menu  

   

Besucherstatistik  

224257527
   

Nona und die Ratten


Von Stephen King

 

Die Kurzgeschichte "Nona und die Ratten" wurde ursprünglich in den Sammelbänden "Blut" bzw. "Der Gesang der Toten" veröffentlicht. Sie wird hier extra erwähnt, da sie auch schon als eigenständiges Buch auf den Markt kam und zwar 1985 als Taschenbuch im Rahmen der "Heyne Mini" Reihe, allerdings in einer leicht gekürzten Fassung gegenüber dem Sammelband. Dieses kleine Büchlein ist unter Fans mittlerweile sehr begehrt und erzielt auf Auktionen sehr hohe Preise.

"Liebst du?" fragt die Stimme, er antwortet "Ja" - und wacht schreiend auf.

Aus der Irrenanstalt heraus erzählt der namenlose Protagonist seine Geschichte: Ohne Job und auf der Durchreise gelangt er in eine Kneipe, wo er die Bekanntschaft der verführerischen Nona macht. Nach einem Streit mit einem Lastwagenfahrer gerät er in eine handfeste Auseinandersetzung. Die Situation eskaliert und der junge Hippie flüchtet gemeinsam mit Nona. Unter ihrem Einfluss beginnt für ihn eine Odysee aus Gewalt, Exzessen und Obsessionen ....

Inhaltsangabentext von Ginny-Rose

 

zurück

 

   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de