King Menu  

   

Besucherstatistik  

224225401
   

Im Kabinett des Todes

Kurzgeschichtensammlung

von Stephen King

Stephen King schrieb seine erste Kurzgeschichte mit 21 Jahren. Seitdem hat er eine Vielfalt von Romanen veröffentlicht, die ihren Siegeszug um die Welt angetreten haben. Doch in seinem Werk hat die kürzere Form - die Novelle und die Story - nie an Bedeutung verloren, seine Story-Bände waren nicht minder erfolgreich. Das beweist er auch mit seiner neuen Sammlung von Kurzgeschichten.

"Im Kabinett des Todes" warten zahlreiche blutige und unblutige Überraschungen in vierzehn düsteren Geschichten, die für jeden Leser etwas bereit halten. King zeigt sich in »Der Mann im schwarzen Anzug« in literarischer Höchstform und erhielt für diese Geschichte den O'Henry Award. Jede der Geschichten dieser Sammlung ist absolut einzigartig und zieht den Leser in ihren Bann, egal ob er sich mit Howard Cottrell als Scheintoter im »Autopsieraum Vier« befindet oder in »Alles endgültig« mit dem jungen Dinky Earnshaw mitleidet, dessen Traumjob sich als höllischer Alptraum entpuppt. Viele blutige und unblutige Überraschungen warten auf den Leser in diesen faszinierenden Geschichten - und sie zeugen alle von der unbändigen Schaffenskraft eines Autors, der zu den anerkannt Größten seines Faches zählt.

In diesem Buch sind folgende Kurzgeschichten enthalten:

1. Einleitung: Wenn man sich einer fast ausgestorbenen Kunstform widmet

2. Autopsieraum vier

3. Der Mann im schwarzen Anzug

4. Alles, was du liebst, wird dir genommen

5. Der Tod des Jack Hamilton

6. Im Kabinett des Todes

7. Die kleinen Schwestern von Eluria

8. Alles endgültig

9. L. T.'s Theorie der Kuscheltiere

10. Der Straßenvirus zieht nach Norden

11. Lunch im Gotham Café

12. Dieses Gefühl, das man nur auf Französisch ausdrücken kann

13. 1408

14. Achterbahn

15. Der Glüggsbringer

Einige dieser Kurzgeschichten sind in Deutschland schon vorab erschienen. Drei von ihnen in dem Hörbuch "Blut und Rauch", eine im "Playboy", eine auf der CD-ROM "F 13" und weitere in diversen Kurzgeschichtensammlungen. Besonders hervorzuheben wäre die Kurzgeschichte "Die kleinen Schwestern von Eluria", die zu Stephen Kings Dark-Tower-Zyklus gehört und von Roland, dem letzten Revolvermann und seiner Suche nach dem Dunklen Turm handelt. Auch diese Kurzgeschichte ist schon vorab in der Kurzgeschichtensammlung "Der siebte Schrein" erschienen. In dem Buch "Im Kabinett des Todes" sind diese Stories erstmals gemeinsam erschienen.

   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de