King Menu  

   

Besucherstatistik  

224372569
   

Boston - Metropole in ländlicher Umgebung


Boston in Massachusetts ist die einzige Millionenmetropole innerhalb der Neuenglandstaaten. Die 1624 gegründete Stadt beherbergt im Stadtkern zwar "nur" 580.000 Menschen, im Einzugsgebiet leben allerdings 3,5 Millionen. Dies sind genausoviel wie in den Staaten New Hampshire, Vermont und Maine zusammen.

Boston ist eine Stadt der Gegensätze und sehr reich an Geschichte. Häuser aus dem 19. Jahrhundert stehen dicht an dicht mit Bürotürmen des 21. Jahrhunderts.

Aus Unmut über die Steuern der Kolonialbesatzer, welche seit 1686 diese Region besetzten, warfen 1773 als Indianer verkleidete Bürger von Boston die Teeladung dreier Handelschiffe im Hafen über Bord. Dieses Ereigniss ging als "Boston Tea Party""in die Geschichte ein und war mit ausschlaggebend für den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Kurz nach der Tea Party sperrten die englischen Besatzer den Hafen. Arbeitslosigkeit und wirtschaftlicher Niedergang waren die Folge. Aus dem Unmut der Bürger heraus wurde in der Nähe der Stadt 1775 der erste Angriff gegen die englischen Truppen geführt. Diese räumten 1776 die Stadt. Am 04. Juli des gleichen Jahres erklärte sich die USA für unabhängig. Zu den 13 Gründungsstaaten gehörten unter anderem auch Connecticut, Rhode Island, Massachusetts und New Hampshire. Auf dem "Freedom Trail" kann man heute noch zu den einzelnen Schau- und Schlachtplätzen mit ihren Denkmälern kommen.

Boston war und ist mit seinem riesigen Hafen schon immer eine der bedeutendsten Handelsstädte der USA. Trotzdem hat die Stadt nichts von ihrem Charme verloren und besitzt eine wunderschöne Altstadt mit teilweise historischen Gebäuden, die zum Bummeln einlädt.

Auch ein Teilstück der Berliner Mauer kann man im Hafen begutachten, von dem aus man per Schiff zu Walbeobachtungsfahrten aufbrechen kann. Das 1797 erbaute Kriegsschiff USS Constitution kann ebenfalls im Hafen angeschaut werden.

In der Stadt gibt es einige sehr interessante Museen. Der Nahverkehr innerhalb der Innenstadt ist ausgezeichnet. Bereits 1897 fuhr hier die erste U-Bahn der USA.

Neben einigen Schriftstellern brachte die Stadt auch berühmte Politiker hervor u.a. den Kennedy Clan.

bostonboston2

 

   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de