King Menu  

   

Besucherstatistik  

224444895
   
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

ES



esvideo Titel Deutschland: Es
Titel USA:
It
Genre:
Horror
Farbe, USA, 1990, FSK 16

2-teiliger TV-Film
Erstsendung USA:
1990-11-18 und 1990-11-20 (ABC)

Video Deutschland: 1991-03-15
Laufzeit Video:
183 Minuten
Anbieter:
Warner Home Video


es1 Teil 1:

Die Idylle in der amerikanischen Kleinstadt Derry ist trügerisch. Seit kurzer Zeit werden mehrere Kinder vermisst, ein paar wurden sogar schon ermordet aufgefunden. Die Polizei scheint keine heiße Spur zu verfolgen und möchte die Vorgänge am liebsten vertuschen. Doch Mike Hanlon ahnt, wer hinter den grausamen Morden steckt. Als er am jüngsten Tatort ein 30 Jahre altes Kinderfoto findet, ist er sich ganz sicher: "ES" ist zurück!

"ES" nannten er und seine sechs Freunde damals den Clown Pennywise, der in Derry sein Unwesen trieb und mehrere Kinder grausam tötete. So auch Bills kleinen Bruder - jenen Jungen auf dem Foto. Mike entschließt sich, seine früheren Freunde anzurufen und sie an ihren Schwur von vor 30 Jahren zu erinnern. Damals kämpften sie gemeinsam gegen das "ES" und schworen sich, wieder dagegen zu kämpfen, sollte "ES" jemals zurück kommen.

Bill ist inzwischen ein erfolgreicher Schriftsteller. Er steht kurz vor dem ganz großen Durchbruch, denn gerade wird einer seiner Romane mit seiner Frau Audra in der Hauptrolle verfilmt. Als ihn Mikes Anruf erreicht, kommen mit einem Schlag alle Erinnerungen zurück. Hals über Kopf macht sich Bill auf den Weg nach Derry. Audra macht sich große Sorgen um ihn. Obwohl ihr Manager ihr droht, sie solle das Filmprojekt nicht gefährden, folgt sie ihrem Mann.

Ben ist Architekt. Als Junge war er dick und verkannt, heute ist er schlank und preisgekrönt. Mit wechselnden Affären versucht er, seine Einsamkeit erträglich zu gestalten. Mikes Anruf schockiert auch ihn. Doch für Ben gibt es kein Zögern. "ES" hatte damals versucht ihn zu verführen, indem "ES" in der Gestalt seines verstorbenen Vaters auftauchte. Noch heute steigt in Ben Zorn auf, wenn er an die vielen miesen Tricks des Ungeheuers denkt.

Beverly war damals das einzige Mädchen in der Gruppe der sieben Freunde, dem "Club der Verlierer", wie sie sich selber nannten. Heute ist sie eine sehr erfolgreiche Geschäftsfrau. Doch geprägt von ihrem autoritären und gewalttätigen Vater, führt sie eine Beziehung mit einem Mann, der sie sowohl im Beruf, als auch im Privatleben demütigt. Mikes Anruf ist in dieser Hinsicht wie ein Befreiungsschlag für sie. Sie erinnert sich an ihre alten Freunde, an ihren einstigen Mut. Entschlossen packt sie ihren Koffer und verlässt ihren Freund für immer.

Eddie lebt noch immer mit seiner dominanten Mutter zusammen. Obwohl er als Händler von Luxusautos ebenfalls Karriere gemacht hat, konnte er sich nicht von ihrem Einfluss lösen. Dann sind da noch der Fernsehkomiker Richie, schon damals ein großer Sprücheklopfer, und Stan, der als Kind am meisten unter der Erscheinung von Pennywise gelitten hatte, da er sich das Monster nicht rational erklären konnte. Jetzt ist er Pennywise' erstes Opfer. Nach Mikes Anruf findet ihn seine Frau tot in der Badewanne: Stan brachte sich aus Furcht vor "ES" um.

Die Ereignisse vor 30 Jahren kehren in die Erinnerung der Freunde zurück. Damals wurden sie von einer Bande rund um den Anführer Henry Boweres verfolgt. Noch wusste niemand vom anderen, dass Pennywise jedem einzelnen von ihnen auf seine Art erschienen war und bedrohte. Doch ein altes Fotoalbum von Mike lässt Pennywise lebendig werden. Bill ist sich sicher, dass es dieses Wesen war, das seinen kleinen Bruder ermordete. Die Freunde entschließen sich, "ES", wie sie die Kreatur nennen, zu vernichten.

Verfolgt von Henry und dessen Gang, dringen die sieben Freunde in die Kanalisation ein - lediglich mit einer Steinschleuder und Eddies Asthmaspray bewaffnet. Henry folgt ihnen. Er weiß nichts von "ES". Da überfällt "ES" ihn und seine Bande. Vor den Augen Henrys wird einer der Jungs von einem grellen Licht in eine der Luftröhren gezogen.

Inzwischen stellen sich die sieben Freunde tapfer dem Ungeheuer. Eddies Spray und ein gezielter Schuss von Beverlys Steinschleuder Treffen Pennywise schwer. Doch ob "ES" für immer vernichtet ist?

es2
-----------------------------------------------------------------
Teil 2:
"ES" ist nach Derry zurück gekommen und Mike, der als Bibliothekar als einziger der sieben früheren Freunde dort geblieben ist, hat alle gerufen, um ihren Schwur einzufordern, gemeinsam gegen "ES" zu kämpfen. Als die Freunde nach und nach in Derry eintreffen, wissen sie noch nichts von Stans Tod. Aber jeder einzelne von ihnen wird von Pennywise überrascht. Der Clown versucht, ihnen Angst zu machen und sie von ihrem Tun abzuhalten. Er treibt wieder seine Spiele, erscheint in unterschiedlichen Masken und inszeniert grässliche Horrorszenarien. Doch um die inzwischen erwachsenen Freunde zu vernichten, benötigt "ES" Hilfe. Dazu verhilft er Henry Boweres zum Ausbruch aus der Psychiatrie, wo dieser seit den Ereignissen von damals einsitzt. Henry war von dem Erscheinen von "ES" so schockiert gewesen, dass er sich selbst als Kindermörder bezichtigte und zu lebenslanger Haft verurteilt wurde.

Inzwischen feiern Mike, Bill, Benn, Beverly, Eddie und Richie ihr Wiedersehen. Richie will im Grunde mit der Sache nichts mehr zu tun haben. Doch "ES" bringt sich grausam wieder in Erinnerung. Mike redet den Freunden ins Gewissen: "ES" habe wieder Kinder umgebracht. Und nur sie seien in der Lage, das Wesen endgültig zu besiegen, da niemand sonst in der Stadt bereit sei, sich dem Monster entgegen zu stellen.

Im Hotel lauert Henry auf sie. Er überfällt Mike und verletzt ihn lebensgefährlich. Zwar können die Freunde Henry überwältigen, doch sie wollen Derry so schnell wie möglich verlassen. Da wird Bill von der Erinnerung an seinen kleinen Bruder, der damals eines der ersten Opfer von Pennywise war, eingeholt. Er kann die verbliebenen vier Freunde überreden, mit ihm noch einmal in die Kanalisation zu gehen. Hier machen sie eine grausige Entdeckung: Audra, Bills Frau, wurde von "ES" gekidnapped und wird gefangen gehalten. "ES" erscheint, nun in seiner wahren Gestalt als ungeheueres Spinnenmonster. Ein grelles Licht geht von ihm aus. Damit blendet es Bill, Ben und Richie, die sich daraufhin nicht mehr bewegen können. Eddie greift das Monster wieder, wie schon vor 30 Jahren, mit seinem Asthmaspray an. Doch "ES" packt den schmächtigen Mann. Im selben Moment schießt Beverly mit der Steinschleuder. Volltreffer! Das Monster lässt Eddie fallen, das Licht wird schwächer, die Freunde reißen "ES" das Herz heraus.

Eddie hat den Kampf nicht überlebt. Audra lebt, doch sie scheint für immer in einem geistesabwesenden Zustand gefangen zu sein. Aber Bill gibt seine Frau nicht auf. Auf seinem alten Kinderfahrrad fährt er mit ihr durch das befreite Derry und kann so auch sie aus ihrer Apathie befreien.


es3 Darsteller: Harry Anderson (Richie Tozier), Dennis Christopher (Eddie Kaspbrak), Tim Reid (Mike Hanlon), John Ritter (Ben Hanscom), Richard Thomas (Bill Denbrough), Olivia Hussey (Audra Denbrough), Annette O'Toole (Beverly Marsh), Richard Masur (Stan Uris), Tim Curry (Pennywise)

Regie: Tommy Lee Wallace

Stab: • Produzenten: Jim Green, Allen Epstein für Lorimar Televison • Drehbuch: Lawrence D. Cohen, Tommy Lee Wallace • Vorlage: Roman "Es" von Stephen King • Musik: Richard Bellis • Kamera: Richard Leiterman • Spezialeffekte: - • Ausstattung: -• Schnitt: Robert F. Shagrue, David Blangsted • Kostüme: -• Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


es4 Filmkritiken

tip: Stephen King´s Romanvorlage ist in diesem Punkt entsprochen, das Lieblingsthema des Horror-Autors bleibt Kernstück des Films. Auch die Spezialeffekte bleiben nicht ohne Wirkung auf den nervösen Zuschauer. Doch die zahllosen Rückblicke, im Buch ein sinnvolles stilistisches Mittel, lassen die Filmhandlung nur stockend vorankommen.

Lexikon des internationalen Films: Beachtliche (Fernseh-) Verfilmung eines Horror-Romans von Stephen King, die geschickt eine bedrohliche Atmosphäre aufbaut und auf unnötige blutige Effekte verzichtet. Für Freunde des Genres spannende Unterhaltung.


Der Vollständigkeit halber ein zensiertes Cover eines Fragwürdigen Plagiats

es5

Uns sind Titel und Vertrieb bekannt, aber wir werden mit Sicherheit bei Nachfragen
KEINE Infos darüber weitergeben (ausser natürlich an die Rechteinhaber von Pennywise).

   
   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de