King Menu  

   

Besucherstatistik  

224310577
   

Das fünfte Viertel


Von Stephen King alias John Swithen

 

Nachdem vier Männer einen Überfall begangen haben und dabei 480.000 Dollar erbeuteten, vergruben sie die Beute und zeichneten das Versteck auf einer Karte auf. Jeder der Männer erhielt ein viertel der Karte. Ein fünfter Mann, Jerry Tarkanian, versucht nun in den Besitz der kompletten Karte zu kommen und schreckt dabei auch nicht vor Verrat und Mord zurück.

Diese Kurzgeschichte findet hier extra Erwähnung da sie ursprünglich von King unter einem Pseudonym veröffentlicht wurde. Allerdings nicht unter Richard Bachman sondern unter dem Namen "John Swithen". Es war das einzige mal das King dieses Pseudonym verwendete. Die Geschichte wurde im April 1972 in dem US Herrenmagazin Cavalier veröffentlicht. Später brachte King sie unter seinem richtigen Namen in der Sammlung "Alpträume" neu heraus.

   
© Copyright 2017 by www.stephen-king.de